AirBreaker @ABUS

AirBreaker Ventilation Re-Defined

ABUS AirBreaker.
Der Helm des Weltmeisters.

Wetter - 5. März 2019

Der AirBreaker ist der ultraleichte Helm für den professionellen Radrennsport und in enger Abstimmung mit den Fahrern des Movistar Team entwickelt worden. Als Beleg seiner ausgeklügelten Belüftung bei optimaler Aerodynamik trägt der Helm das Regenbogendesign des Weltmeisters – erkämpft von Alejandro Valverde, der den AirBreaker beim Gewinn des aktuellen  Weltmeistertitels trug.

Egal ob Ausreißversuch, Windkante oder steile Anstiege – das Motto des ABUS AirBreakers steckt bereits in seinem Namen: Der Helm ist zu 100 Prozent auf Ventilation und Aerodynamik getrimmt. Der Performance-Helm wurde in aufwändiger Entwicklungsarbeit zusammen mit den Fahrern des Movistar Teams geschaffen um eine überragende Ventilation bei gleichzeitig sehr guter Aerodynamik und geringstem Gewicht zu erreichen.

Eines der herausstechenden Merkmale des ABUS AirBreaker ist sein innovatives Multi Speed Design: Die mit einer Wabenstruktur versehene Helmoberseite (Top Grid) leitet bei geringen Geschwindigkeiten Wärme ab – bei höherem Tempo stabilisiert sie die Aerodynamik und sorgt für einen konstanten inneren Luftfluss. Sieben extra tiefe Luftkanäle sorgen darüber hinaus für perfekte Kühlung. Die besondere Form ihrer Oberfläche spendet der Kopfhaut trotz breiter Öffnungen Schatten. Der AirBreaker ist für eine überragende Ventilation konzipiert.

AirBreaker polar white

Der AirBreaker richtet seinen Anspruch an Leistung und Geschwindigkeit aus und verfügt über die unterstützenden ABUS-Helmtechnologien: etwa die FlowStraps – echte Hautschmeichler, durch die der Helm fest am Kopf sitzt und ein Anpassen überflüssig wird. Durch die speziell entwickelte Webung gehören zudem auch Flattern und Fahrgeräusche der Vergangenheit an.

Ebenfalls ist im neuen ABUS-Topmodell im Heck der AirPort integriert, der zwei entscheidende Vorteile liefert: Zum einen lässt sich die Brille dank der Bügelführungen schnell und sicher verstauen, zum anderen ist die Brille aerodynamisch günstig in das Helmdesign integriert und liefert wertvolle Vorteile im Kampf gegen den Wind. Einen individuellen Sitz garantiert darüber hinaus das Zoom-Ace-System, ein feinjustierbare Verstellsystem mit griffigem Verstellrad. Als Unisex-Helm ist der ABUS AirBreaker mit dem praktischen Ponytail Outlet ausgestattet.

Mit einem Gewicht von gerade einmal 200 Gramm (Größe S) spielt der neue Kopfschutz in der Topliga aller Roadhelme mit. Ermöglicht wird dieses geringe Gewicht, durch den von ABUS entwickelten ActiCage. Hierbei handelt es sich um eine innovative Käfigarchitektur, mit der es den ABUS-Entwicklern gelungen ist, großflächige Lüftungsöffnungen in den AirBreaker zu integrieren, ohne Kompromisse bei der Sicherheit zu machen.

 

Movistar Team

ABUS und Movistar:

Seit Beginn der Saison 2017 ist ABUS der offizielle Helm- und Sicherheitspartner beim Movistar Team. Neben Zielen für die Markenstrategie ist die langfristige Kooperation zwischen dem Marktführer im Bereich der Mobilen Sicherheit und einem der weltbesten Teams der UCI WorldTour auch auf die Produktentwicklung ausgerichtet. Als erstes Ergebnis wurde im Frühjahr 2017 der ABUS GameChanger vorgestellt – ein Aero-Helm, der gemeinsam mit den Profiradfahrern vom Movistar Team entwickelt wurde. Der ABUS AirBreaker ist nun ein weiteres Resultat der höchst erfolgreichen Kooperation.

Mehr zum Thema Sponsoring: hier

Medien

AirBreaker polar white

AirBreaker

Datei (zip) - 7 MB
Ihr Pressekontakt bei ABUS August Bremicker Söhne  ©ABUS

Kontakt

Ihr Pressekontakt bei ABUS August Bremicker Söhne - Mobile Sicherheit
Zuständig für Fahrrad- und Motorradsicherheit sowie die Themen Sport, Marine und Outdoor

Holger Beelmann
Adresse
ABUS August Bremicker Söhne KG Altenhofer Weg 25 58300 Wetter
Kontakt
+49 21 15 066 86-13
Loading ...