ABUS StormChaser ©ABUS

StormChaser Einstieg in die Performance-Rennhelme

ABUS StormChaser: der Einstieg in die PerformanceRennhelme

Wetter/Ruhr – 27. August 2020

Ambitionierte Radsportler hatten bei ABUS bisher die Wahl zwischen dem revolutionären Aero-Helm GameChanger und dem Topmodell AirBreaker, mit denen die Fahrer des Movistar Teams die Weltmeisterschaft sowie den Giro d’Italia gewonnen haben. Jetzt kommt Zuwachs in die ABUS-Familie der Performance-Rennhelme. Mit dem StormChaser wurde ein Helm für das mittlere Preissegment entwickelt – auf der gleichen Plattform und mit den innovativen Technologien der High-End-Helme. Und ebenfalls „Made in Italy“.

Der ABUS StormChaser ist ein Helm für jeden Tag. Für die Tage auf dem Rad, bei denen es nicht um die letzten Aero-Prozente, ultimative Distanzen oder in das Hochgebirge geht. Und für die Radsportler, die auch an diesen Tagen keine Kompromisse bei sicherem Komfort, sportlichem Style und modernen Features eingehen wollen.

ABUS StormChaser @ABUS

Das neue Einstiegsmodell bei den ABUS Performance-Helmen steht in einer Reihe mit dem GameChanger und dem AirBreaker. Dank der gleichen Geometrie und Formgebung ist die Passform des StormChaser extrem komfortabel; er ist leicht und exzellent belüftet. Damit überzeugt er auf dem Fixie im urbanen Dschungel genauso wie bei entspannten Ausfahrten, der Feierabendrunde und im Gelände auf dem Gravel- oder Cross-Bike.

Auch der StormChaser vertraut auf die innovativen ABUS-Helmtechnologien, die bereits bei den beiden Top-Modellen überzeugen. Die FlowStraps sind echte Hautschmeichler, durch die der Helm fest sitzt und ein Anpassen überflüssig macht. Einen individuellen Sitz des Helmes garantiert das Zoom-Ace, ein feinjustierbares Verstellsystem mit griffigem Rad. Auch der beliebte AirPort ist integriert: dank spezieller Bügelführungen lässt sich die Brille schnell und sicher verstauen. Als Unisex-Helm ist der StormChaser mit einer Aussparung im Verstellsystem, dem praktischen Ponytail Outlet, ausgestattet.

Der ABUS StormChaser ist der Einstieg in das ABUS Performance-Sortiment. Das neue Modell für das mittlere Preissegment wird erstmals auf der Eurobike vorgestellt und wird in drei Größen (S, M, L) und in zehn Farbkombinationen pünktlich zur neuen Radsport-Saison im Fachhandel verfügbar sein.

Medien

ABUS StormChaser @ABUS

StormChaser

Datei (zip) - 45 MB
Ihr Pressekontakt bei ABUS August Bremicker Söhne  ©ABUS

Kontakt

Ihr Pressekontakt bei ABUS August Bremicker Söhne - Mobile Sicherheit
Zuständig für Fahrrad- und Motorradsicherheit sowie die Themen Sport, Marine und Outdoor

Holger Beelmann
Adresse
ABUS August Bremicker Söhne KG Altenhofer Weg 25 58300 Wetter
Kontakt
+49 21 15 066 86-13
Loading ...