Zahlenschloss 78

78/50 B/DFNLI

Zahlenschloss mit patentiertem hochwertigem Safe-Schließmechanismus gegen Manipulation des Schließwerkes

Alle Varianten für 78
Beschreibung

Das Vorhangschloss ABUS Safe Code 78 lässt sich wie ein Tresor-Safe durch Drehen des Zahlenrings bedienen.

Das Gehäuse ist KTL-beschichtet (Beschichtung erfolgt durch eine kathodische Tauchlackierung) für einen hohen Korrosionsschutz, der Bügel besteht aus gehärtetem Stahl. Das Schloss eignet sich besonders zum Verschließen von Schränken, Spinden, Schaltanlagen usw. Besonders praktisch ist die Bedienung des Vorhangschlosses ohne Schlüssel mittels Zahlencode. Der voreingestellte Zahlencode besteht aus 3 Stellen. Bei der Ausführung Super Code 78KC sorgt die integrierte Hauptschlüsselfunktion des Schlosses dafür, dass sich das Schloss mit einem Hauptschlüssel öffnen lässt. So können z.B. mehrere Vorhangschlösser für unterschiedliche Personen mittels Zahlencode zugänglich sein und eine übergeordnete Person kann alle Schlösser mit dem Hauptschlüssel bedienen.

Technologien

  • Bügel aus gehärtetem Stahl
  • 78KC: Hauptschlüssel öffnet über 2 000 verschiedene Einzelkombinationen (Hauptschlüsselfunktion durch Zylinder auf Rückseite)
  • Hoher Schutz gegen Manipulation
  • KTL-Beschichtung für guten Korrosionsschutz

Einsatz und Anwendung

  • Absicherung von kleineren Werten / Gegenständen oder bei geringem Diebstahlrisiko
  • Komfortable Bedienung durch schlüssellose Anwendung z.B. an Spinden, Schränken etc. in Schulen, Firmen usw.

Varianten

  • Größe: 50 mm, 78KC/50 (Key Control)

Downloads

FAQ

Bei unseren Zahlenschlössern mit Safe-Schließwerk der Serie 78 ist der Code bereits voreingestellt. Deshalb können Sie ihn leider nicht verstellen. 

Generell gilt bei fast allen Zahlenschlössern:

  1. Sie öffnen das Zahlenschloss mit dem bekannten Code. 
  2. Der Bügel wird um 90 Grad oder 180 Grad (je nach Zahlenschloss) gedreht und in eine Kerbe eingedrückt. 
  3. Bei gedrücktem Bügel stellen Sie Ihren Wunschcode ein. 
  4. Wenn Sie den Bügel nun wieder freigeben, ist Ihr neuer Code eingestellt.

Es gibt jedoch drei Ausnahmen: Beim Zahlenschloss 180IB muss bei dem geöffneten Schloss seitlich ein Schlüssel eingesteckt werden, der um 90 Grad gedreht werden muss. Beim Zahlenschloss 158 müssen Sie unten am Schlosskörper den Einstellknopf mit einer Münze oder einem Schraubendreher um 90 Grad drehen, damit Sie den Code ändern können. Beim Zahlenschloss 160 wiederum finden Sie an der Seite den Einstellknopf, den Sie ebenfalls mit einer Münze oder einem Schraubendreher um 90 Grad drehen können. 

Die einzige Möglichkeit, die Sie haben, um den Code zu ermitteln, ist durch Ausprobieren. Ansonsten bleibt Ihnen nur die Möglichkeit, das Zahlenschloss aufzubrechen, wenn Sie damit etwas gesichert haben. 

Ja, wir haben zwei Zahlenschlösser, die Sie im Außenbereich einsetzen können: unser Modell 180IB/50 und unser Zahlenschloss 183AL/45. Besonders bei starken Witterungs- und Umwelteinflüssen sind sie sehr gut geeignet, zum Beispiel in See- und Hafengebieten, zur Sicherung auf Fahrzeugen und Booten im Außeneinsatz.

Zu den Vorhängeschlössern, die am meisten aushalten, gehören die Schlösser unserer Granit-Serie. Wir haben sie für höchste Sicherheitsansprüche entwickelt. Sie halten in der Regel starken Aufbruchversuchen stand und sind für widrige Witterungsverhältnisse ideal. Denn Schnee, Eis, Salzwasser und Co. machen ihnen in der Regel sehr wenig aus. 

Nein, es gibt bei uns keine Vorhängeschlösser, die vom VdS (= Abkürzung für den ehemaligen Namen "Verband der Schadenversicherer") zertifiziert sind. In der Regel zertifiziert der VdS Vorhängeschlösser nicht als alleinstehendes Produkt. Anders sieht es bei ausländischen Prüfinstituten wie SBSC oder SKG aus, die Prüfungen bei Vorhängeschlössern durchführen. Hinter SKG verbirgt sich die niederländische Stiftung Qualität beim Fassadenbau, auf niederländisch Stichting Kwaliteit Gevelbouw. Der Svensk Brand och Säkerhetscertifiering, kurz SBSC, ist ein schwedischer Verband für Diebstahlbekämpfung. 

Nein, Vorhängeschlösser mit X-Plus-Zylinder gibt es leider nicht. 

Ja, es gibt sogar ganze Serien – diese finden Sie hierGranit-Schlösser und Diskus-Schlösser bestehen außerdem auch vollständig aus Stahl. Solche Vorhängeschlösser kann man bereits den so genannten "Hochsicherheits-Schlössern" zurechnen, die besonders hohe Sicherheit aufweisen müssen, zum Beispiel in der Industrie oder in der gewerblichen Schifffahrt. 

Ja, das ist möglich. Bei einigen Vorhängeschlösser-Serien, beispielsweise der 85-er-Serie, können für Sie individuell passende Schließungen angefertigt werden. Bei anderen Vorhängeschlössern, beispielsweise 64TI, haben wir grundsätzlich Gleichschließungen vorrätig auf Lager.  

Ja, das ist grundsätzlich möglich. Wenden Sie sich für die passende Lösung an einen Fachhändler in ihrer Nähe.

Spezifikationen
Breite a: 48 mm
Lichte Bügelhöhe c: 21,5 mm
Tiefe e: 33 mm
Gleichschließend: Ja
Gewicht: 154 g
Security Level: 3
Aufbau: Technische Zeichnung
Technische Zeichnung
Lichte Bügelweite b: 21 mm
Bügeldurchmesser d: 7 mm
Höhe f: 75 mm
Facettenfarbe: silber
Schließtyp: Zahlenkombination
Loading ...